OctagonOffice wird Teil der KlimaExpo.NRW

Das OctagonOffice erhält am 02.11.2016 die Qualifizierungsurkunde der KlimaExpo.NRW „1000 Schritte in die Zukunft“ als das 199. vorbildliche Projekt im Rahmen des Klimaschutzes. Nach Urkundenübergabe durch Wolfgang Jung, Geschäftsführer der Landesinitiative und Enthüllung der Plakette durch die Bürgermeisterin Offergeld, stellte sich das OctagonOffice mit seiner Gebäudeautomation TESS in einer 10 minütigen Live-Simulation selbst vor. „Das ist ja fast wie im Raumschiff Enterprise“ bemerkte Frau Offergeld lachend bei der Präsentation. (siehe auch Bericht Gemeinde Wachtberg)

previous arrow
next arrow
Slider

Der Transponder-Mitarbeiterausweis startet die Gebäudeautomation TESS mit einem Probealarm, dann wird die Bürotür geöffnet und TESS erklärt mit sanfter Frauenstimme, was sie so tut, dass sie jetzt mit der Beleuchtung spielt, die Lüftung rauschen lässt, die Jalousien entprechend Tag/Nacht bzw. Sonnenschutz demonstrativ steuert, und bei besonderen Vorkommnissen auch Nachrichten per SMS versendet, z.B. bei unvorhergesehenem Wasserverbrauch oder Feueralarm, bei dem natürlich auch die Jalousien der Terassen-Notausgänge geöffnet werden. Zur Verabschiedung gibt es eine Wasserfontaine durch Öffnen eines Magnetventils.

„Ist das jetzt Gebäude 4.0“ stellt sich die Frage, ja bezogen auf die autonome Intelligenz und das ganzheitliche Konzept – und das alles ist ohne Internetverbindung möglich.

Call Now Button